Einst organisierte er die legendärsten Schlager-, House und 90er-Partys in der Zentralschweiz. Nun ist Maurizio Passante bereits seit über 18 Jahren im Schuh-Business verankert und überrascht jede Saison mit modischen Modellen – dies mit einer grossen Auswahl an Schuhen für Damen und Herren. An der Kapellgasse 16 bei Passo per Passo können Sie sich von den neuesten Trends der Schuhmode inspirieren lassen. Neben Luzern, gibt’s das beliebte Schuhgeschäft Passo per Passo auch in Bern und Basel. Im Interview mit dem Lifestyle-Magazin verrät Passante, warum er künftig noch mehr Zeit und Geld in seinen Onlineshop www.passoperpasso.ch investieren möchte und wie man als Laie einen Qualitätsschuh erkennen kann.

Herr Maurizio Passante, Sie kommen von der Partyszene und haben die tollsten Partys gemacht. Jetzt verkaufen Sie Schuhe, wie kommt das?
Das habe ich meinem Bruder zu verdanken, er war der Pionier der Schuhe und ich in jungen Jahre der Pionier der Partys. Diese Szene hatte sich dann aber auch stark verändert und so war das mein Sprung ins Schuh-Business, das ist aber nun auch schon rund 18 Jahre her – und seither verkaufe ich Schuhe!

Was ist wichtig beim Schuhkauf?
Wir legen grossen Wert auf 99,9 prozentige Zufriedenheit unserer Kunden und möchten, dass sie unseren Service und die Freundlichkeit in unseren Betrieben schätzen. Die Kunden sollen sich bei uns absolut wohl fühlen und dies dann auch weitererzählen. Und natürlich, dass sie bei uns einen exklusiven Schuh zu einem angemessen Preis erhalten.

Von wo kommen die Schuhe die Sie verkaufen?
Die kommen alle aus Italien, da haben wir von Norden bis Süden top Lieferanten – das sind mittlerweile bis zu 50 verschiedene Lieferanten.

Was ist momentan der absolute Trend bei Schuhen?
Jetzt im Hochsommer sind es bei den Damen vor allem die Sandalen. Wir sind bekannt für Farben und möchten immer viel Farben in unsere Läden bringen – dies macht uns exklusiv. Bei den Herren haben wir sehr viel Mokassin und wunderbare Sneakers, von Sportlich über Casual bis Business.

Ich nehme an Sie kaufen schon wieder für den Winter ein. Was ist das der Trend?
Von den Farben her wird im Winter nebst Braun und Schwarz sehr viel Grün, Olive, Rot oder Bordeauxrot aktuell sein – da haben wir für den Winter in diesen typischen Farben eingekauft.

Sie verkaufen italienische Qualitätsschuhe, doch wie kann ein Kunde diese Qualität testen – auf was muss man als Laie achten?
Wir bieten ausschliesslich hochwertige Lederprodukte und wenn zum Beispiel ein Schuh noch rahmengenäht ist, so wie die Meisten unserer Schuhe, dann ist das natürlich das Maximum an Qualität was man in der Produktion einem Schuh geben kann. 80 Prozent unserer Damen- und Herrenschuhe sind rahmengenäht und Leder – nicht synthetisch und kein Plastik! Alles Leder und genau das gibt das gewisse Extra mehr bei der Qualität.