Cleverste Rasenpflege dank LONA

Smart, smarter, LONA: Die neue Technologie macht Mähroboter noch intelligenter

Mit den wärmenden Sonnenstrahlen erwacht der Rasen aus dem Winterschlaf. Zeit für die erste Mahd! Was vor wenigen Jahren noch eine schweisstreibende Angelegenheit war, erfolgt heute ganz bequem per Zeigefinger und Smartphone. Mähroboter haben die Art der Rasenpflege nachhaltig verändert. Auch in diesem Jahr ebnen technologische Errungenschaften den Weg zu noch mehr Benutzerfreundlichkeit.

LONA: Individuell, einfach und intelligent

Wie alle smarten Geräte von GARDENA können auch die Mähroboter aus der SILENO-Produktreihe in das digitale Netzwerk smart system eingebunden und über die GARDENA smart App bedient werden. Künftig sind diese Mähroboter noch intelligenter und selbstständiger.
Seit diesem Jahr sind mit der neuen LONA-Technologie ausgestattet, die eigens für smarte Mähroboter entwickelt wurde. Die klangvolle Wortschöpfung setzt sich aus den Begriffen «Localisation» und «Navigation» zusammen. Die Mähroboter können sich selbstständig orientieren und passen sich automatisch dem Garten und dem Gelände an. Dank integriertem GPS und Sensoren, die Geschwindigkeit und Wege messen, erstellen die SILENOs eine Karte des Gartens, die sie für ihre Mäh-Tätigkeit nutzen und ständig verfeinern.

Regelmässige Updates für noch mehr Effizienz

LONA kann auch mit komplexen Gärten umgehen: Jede Zone der Rasenfläche lässt sich über die App individuell definieren und pflegen. Über die Standortverfolgung ist der Rasenmäher in Echtzeit immer im Blick. Regelmässige Updates der GARDENA smart App stellen sicher, dass sich die Technologie kontinuierlich weiterentwickelt und weitere wertvolle Funktionen in den kommenden Jahren zugänglich sind. Das Ziel dabei: Die Rasenpflege noch effizienter und komfortabler zu gestalten.

Garden Mapping

Dank LONA lernt der smart SILENO kontinuierlich und passt sich individuell an den Garten an. Eine detaillierte Karte des Gartens lässt sich über die GARDENA smart App abrufen. Die Karte zeigt den Umriss des zu mähenden Bereichs einschliesslich Begrenzungs- und Leitkabeln sowie Ladestation.

Zone Management

LONA Intelligence ermöglicht die volle Kontrolle über die Rasenpflege. Bis zu drei virtuelle Zonen lassen sich in der Karte des Gartens über die GARDENA smart App definieren. Je nach den Gegebenheiten – Lichtverhältnisse, Art des Rasens, Nutzungsintensität – oder situationsbedingt können innerhalb dieser Zonen unterschiedliche Mähintensitäten und Häufigkeiten definiert werden.

Area Protect

Mit der LONA Intelligence lassen sich einzelne Sperrzonen auf der Gartenkarte definieren und diese entsprechend in der GARDENA smart App anpassen. Das ist für all diejenigen von Vorteil, die vorübergehend einen Gartengrill platzieren oder einen Teil des Rasens als Blumenwiese stehen lassen wollen.

Location Tracking

Die LONA-Funktion ortet den Mähroboter mithilfe von GPS und Kompassdaten. Wer wissen will, wo sich der smart SILENO gerade aufhält, öffnet einfach die GARDENA smart App und ist sofort über den Live-Standort informiert.

Seit über 50 Jahren bietet GARDENA alles, was leidenschaftliche Gärtnerinnen und Gärtner benötigen. Das breit gefächerte Sortiment umfasst innovative Lösungen und Systeme für Bewässerung, Rasenpflege, Baum- und Strauchpflege sowie Bodenbearbeitung. Heute ist GARDENA ein in Europa führender Anbieter von hochwertigen Gartengeräten und in mehr als 100 Ländern weltweit vertreten. GARDENA ist eine Marke der Husqvarna Group. Weitere Informationen unter gardena.com.

Ähnliche Beiträge